Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Studie Sicherheit und Gewalt in Nordhein-Westfalen

Bild Studie Sicherheit und Gewalt in NRW
Studie Sicherheit und Gewalt in Nordhein-Westfalen
Im Herbst 2019 werden bei einer landesweit repräsentativen Bevölkerungsbefragung 60.000 zufällig ausgewählte Bürgerinnen und Bürger in Nordrhein-Westfalen zu ihrem Sicherheitsgefühl und ihrer Kriminalitätsbelastung befragt.

Das Ministerium des Innern NRW und das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung NRW haben eine Studie zum Thema Sicherheit und Gewalt in NRW in Auftrag gegeben.

Im Rahmen dieser Studie erhalten 60.000 Bürgerinnen und Bürger aus 81 verschiedenen Städten und Gemeinden des Landes NRW einen Fragenkatalog - aus dem Oberbergischen Kreis wurden die Gemeinde Engelskirchen sowie die Stadt Radevormwald zur Teilnahme an der Studie ausgewählt.

Weitere Informationen zu der Befragung erhalten Sie unter hier:  Sicherheit und Gewalt in Nordhein-Westfalen