Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Engelskirchen / Oberbergischer Kreis:  Frage nach Kleingeld war eine Finte - 82-Jährige bestohlen

Off
Off
Engelskirchen / Oberbergischer Kreis:  Frage nach Kleingeld war eine Finte - 82-Jährige bestohlen
Trickdiebe nutzen gerne die Hilfsbereitschaft der Menschen aus. Ein häufiger Trick ist die Frage nach Kleingeld. Auf diese Weise ist am Dienstag (23. November) eine 82-jährige Engelskirchenerin Opfer eines etwa 30 Jahre alten Trickdiebes geworden.
PLZ
51766
Polizei Oberbergischer-Kreis
Hinweise erbeten!
Polizei Oberbergischer-Kreis

Der Mann hatte die Seniorin gegen 12.30 Uhr auf dem Bahnhofsplatz in Engelskirchen angesprochen, weil er angeblich einen Euro gewechselt haben wollte. Als die 82-Jährige in ihrer Geldbörse nachschaute, griff der Unbekannte ebenfalls danach und holte eine 20-Cent-Münze hervor. Zu Hause musste die Geschädigte allerdings feststellen, dass der Unbekannte dabei auch unbemerkt alle Geldscheine an sich genommen hatte. Hinweise zu dem Mann nimmt die Kriminalpolizei in Wipperfürth unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen.

Die Polizei rät dazu, bei Fragen, die darauf abzielen die Geldbörse hervorzuholen, ein gesundes Misstrauen an den Tag zu legen. Ein gern genutzter Trick ist in diesem Zusammenhang auch eine Spendensammlung auf Parkplätzen von Einkaufsmärkten. Oft führen die Trickdiebe dabei eine Spendenliste mit, mit der dann für einen kurzen Moment die Sicht auf die Geldbörse verdeckt wird, um unbemerkt zugreifen zu können.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110