Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Gummersbach:  43-Jähriger leistete Widerstand

Off
Off
Gummersbach:  43-Jähriger leistete Widerstand
Mit einem unterschlagenen Fahrrad war ein 43-jähriger am Mittwoch (4. August) unterwegs, als er in Gummersbach-Dieringhausen von einer Zivilstreife der Polizei kontrolliert wurde. Gegen den Gummersbacher, der bei seiner Festnahme Widerstand leistete, erließ das Amtsgericht Gummersbach einen Untersuchungshaftbefehl.
PLZ
51645
Polizei Oberbergischer-Kreis
Polizei Oberbergischer-Kreis

Eine Zivilstreife der Polizei hatte den 43-Jährigen gegen 14.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Dieringhauser Straße überprüfen wollen. Der Mann nahm sofort Reißaus und wehrte sich so vehement gegen seine Festnahme, dass zwei Polizisten leichte Verletzungen davontrugen.

Es stellte sich heraus, dass er das Fahrrad unter Vorlage eines fremden Ausweises bei einem Fahrradhändler geliehen, aber nicht zurückgebracht hatte. Neben Betäubungsmitteln befand sich in seinem Rucksack zudem eine Geldbörse, die am 23. Juli in Reichshof aus einem Auto gestohlen worden war. Bei einer gerichtlichen Vorführung des bereits mehrfach wegen ähnlicher Delikte polizeibekannten Verdächtigen erließ das Amtsgericht Gummersbach einen Untersuchungshaftbefehl.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110